• This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Grundstufe 1

biene

biene


 

Herzlich willkommen in der Bienenklasse!
 

Die Grundstufe 1 (besteht aus 1. und 2. Klasse) ist eine Bienenklasse. Die Schülerinnen und Schüler lernen, üben, wiederholen, rechnen und schreiben wie die fleißigen Bienen. 

In Deutsch, Mathematik und im Sachunterricht gibt es eine gemeinsame Einführung in das Thema, bei dem das Vorwissen der Kinder eine große Rolle spielt. Danach dürfen die Kinder selbstständig und im eigenen Tempo arbeiten. Dabei stehen ihnen verschiedene Lernhilfen und Lernmaterialien zur Verfügung.  Bei Unklarheiten bzw. Schwierigkeiten können die Klassenlehrerin und Teamlehrerin Unterstützung leisten. Uns ist es wichtig auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen.  

Jeden Mittwoch gibt es einen Buchstaben- bzw. Stationentag. Die erste Schulstufe lernt neue Buchstaben und die zweite Schulstufe übt die Schulschrift.  

Damit die Lesemotivation erhalten bleibt, herrscht ein kleiner Wettbewerb mit dem Titel „Ich bin eine Leseratte“ in der Klasse. Dabei ist das Ziel die eigene Leseratte mit vielen Punkten zu füllen und satt zu machen. Es gibt immer bei 10 gesammelten Punkten eine kleine Belohnung.  

Wir machen alle paar Wochen in der Klasse eine Lernwerkstatt zum Thema Schreiben. „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ war bisher das Highlight bei den Kindern. Sie haben wirklich ganz tolle Texte verfasst und sich sehr bemüht. Sie haben ganz tolle Arbeit geleistet und sie mit Stolz den anderen Mitschülerinnen und Mitschülern präsentiert. 

An Tagen mit offenem Lernen, dürfen sich die Schülerinnen und Schüler aus der Materialkiste in Deutsch und Mathematik eigenständig Übungen aussuchen und diese ausarbeiten. Außerdem dürfen die Kinder entscheiden, auf welchem Platz sie arbeiten wollen und mit wem.  

Des Weiteren gibt es immer zu Wochenbeginn ein gemeinsam festgesetztes Wochenziel, wie z.B. „Ich halte meinen Platz sauber“ oder „Nett zueinander sein“.  Zweck dieses Rituals ist es das gute Klassenklima zu bewahren und das soziale Miteinander zu stärken. Die Kinder haben auch die Möglichkeit täglich ein Lobkärtchen zu erhalten. Bei 20 gesammelten Lobkärtchen gibt es ein kleines Geschenk.  

Die Gesundheit der Kinder steht bei uns im Vordergrund. In diesem Zusammenhang ist uns die gesunde Jause sehr wichtig. Aus diesem Grund wird in der Klasse nur Wasser getrunken. Täglich gibt es frisches Obst und Gemüse, das die Kinder abwechselnd immer bringen. Bei uns stehen Süßigkeiten im Hintergrund und werden nicht erlaubt. In Bezug auf die Gesundheit legen wir auch auf Bewegung sehr viel wert. In diesem Sinne gibt es immer wieder zwischendurch Bewegungssequenzen, bei denen die Kinder durch verschiedene Aufgaben in Bewegung geraten. Das Lernprogramm von der Auva (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) „Mach mit – Bewegung hält fit!“ dient zur täglichen Bewegungszeit und kommt oft zum Einsatz. Außerdem ist uns die Sitzhaltung der Kinder besonders wichtig. Wir versuchen den Kindern flexible Sitzmöglichkeiten anzubieten, unter anderem mit einem Tablett, Flexiband, Hocker, Luftkissen, Teppich oder auch Gymnastikball. 

Ebenso ist uns auch die Mehrsprachigkeit sehr wichtig. Da beide Lehrerinnen in der Klasse eine andere Muttersprache haben, versuchen wir so viele Sprachen wie möglich in den Unterricht miteinfließen zu lassen. Beispielsweise wird täglich „Guten Morgen“ in einer anderen Sprache gesagt. Des Weiteren arbeiten wir an einem Sprachenportfolio. In dieser Mappe findet man die Sprachenfigur von jedem Kind. 

Weiters legen wir sehr viel Wert auf die Medienerziehung. Wir besuchen jeden Monat ein Mal die Bücherei, wir lesen den Kindern oft vor, die Schülerinnen und Schüler arbeiten beim Buchstaben-/Stationentag am Computer. Außerdem schauen wir uns auch hin und wieder Videos oder Filme an, gehen ins Kino und arbeiten mit Zeitschriften.  

Ebenso spielt bei uns auch die Verkehrserziehung eine große Rolle. Wir versuchen den Schülerinnen und Schülern die wichtigen Aspekte in diesem Zusammenhang zu erläutern und diese auch mit ihnen praktisch durchzuführen/umzusetzen. Wenn der Verkehrspolizist in der Schule ist, dann freuen sich die Kinder ganz besonders.  

Die Mülltrennung ist in unserer Schule von großer Bedeutung. Daher versuchen wir unser Bestes zu geben, um den Kindern schon ab der 1.Klasse die Mülltrennung einzutrainieren/beizubringen. 

Wir haben in diesem Schuljahr schon einige Ausflüge gemacht, unter anderem folgende: 

  • Zoom Kindermuseum 
  • Erlebnishof Simmering: Bauernhof und die Bauernhoftiere angeschaut 
  • MAMUZ – Museum Mistelbach 
  • Erholungsgebiet Simmering: Kastanien und Blätter sammeln 
  • Wiener Eislaufverein: eislaufen 
  • Bücherei im Bildungszentrum Simmering: Lesofantenfest - „Ernest & Celestine“ 
  • Bücherei im Bildungszentrum Simmering: Bilderbuchkino - „Die große Wörterfabrik“ 
  • Bogipark: Projekt - „Fair day – Fair play“ 
  • Kino (Village Cinemas): „Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel!“ 

 

Atik Emine, BEd und Salihovic Dzenana, BEd 

Grundstufe 2

Wir, die Klassenlehrerinnen der 3. und 4.Klasse legen Wert auf bewegtes Lernen und auf freundliches Miteinander der Schüler und Schülerinnen untereinander. In unserem Unterricht bieten wir offene Unterrichtsformen, wie den Wochenplan und Freiarbeit sowie das Lernen an Stationen, somit ist ein Ziel die Schüler und Schülerinnen in die Selbstständigkeit zu führen/ lenken. Durch die Teamlehrerin und einer Mentorin in der Klasse können die Kinder individuell auf ihrem Lernweg unterstützt werden. Wir legen sehr viel Wert auf Differenzierung und Individualisierung, da es uns wichtig ist, die Kinder individuell nach ihren Stärken, sowie Schwächen zu fördern und nach ihrem Stand zu differenzieren. 

 

Auch für die Kreativität wird in der Schule gesorgt. Dazu nehmen wir uns auch immer wieder viel Zeit, wo die Kinder ihre selbst produzierten Geschichten in Theaterstücken  der Schule wiedergeben und  vorführen.  

Das Interesse am Lernen durch spielerischen, offenen und bewegten Unterricht wollen wir in jedem Kind wecken, deshalb legen wir Lehrerinnen einen großen Wert darauf.  

Arzu Cat & Renu Chhina

© 2019 Volksschule FLH. All Rights Reserved.
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weiter Infromationen Ok Decline